Der Metzger und der Tote im Haifischbecken
ARD 07.07.2018 / 01:30 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Andreas Herzog

  • Produzent: Christian Rohde, Gilbert Funke

  • Produktionsfirma: Magic Flight Film

  • Redaktion: Carolin Haasis, Sascha Schwingel

  • Buch: Holger Karsten Schmidt

  • Musik: Christopher Bremus

  • Kamera: Ralf Noack

  • Besetzung: Nina Haun

  • Jahr: D 2015

Laufzeit: 88 Min. Willibald Adrian Metzger restauriert alte Möbel. Der Beruf ist seine Berufung, darin geht er auf. Das ändert sich durch die überraschende Wiederbegegnung mit seinem Jugendschwarm Danjela Djurkovic, die in einem idyllisch gelegenen Wellnesshotel logiert. Als sich hier merkwürdige Todesfälle ereignen und Danjela sofort nach Beweisen für ihre Mordtheorie sucht, lässt Willibald sich von ihrer Neugier mitreißen. Sein scharfsinniger Verstand und sein gutes Auge für entscheidende Details bringen ihn auf die Spur eines unfassbaren Familiendramas. Die anarchische Komödie nach Thomas Raabs gleichnamigem Bestseller bildet den Auftakt einer neuen Krimireihe. Mit dem prominenten österreichischen Schauspieler Robert Palfrader als liebenswürdigem Möbelflüsterer und der agilen Dorka Gryllus als Danjela Djurkovic tritt ein erfrischend anderes Ermittlerduo auf den Plan. * Willibald Adrian Metzger (Robert Palfrader) restauriert alte Möbel, deren Schönheit er bei einem guten Glas Rotwein bewundert. Seine Kunden besucht der liebenswürdige Einzelgänger mit dem Fahrrad, denn er hat keinen Führerschein. Normalerweise achtet er nur auf alte Schränke und Kommoden, doch diesmal erweckt etwas anderes sein Interesse: Eine wunderschöne Frau, die in einem einsamen Gebirgssee badet. Der Anblick haut ihn prompt aus dem Sattel - zumal es sich um seine unerfüllte Jugendliebe Danjela Djurkovic (Dorka Gryllus) handelt. Sie scheint ihn nicht mehr zu erkennen, denn sie interessiert sich nur für den makabren Fund am Ort ihrer Wiederbegegnung: einen abgehackten Finger, der schon im nächsten Moment von einem Raubvogel stibitzt wird. Ist das ein Traum? Willibald und Danjela haben ein gemeinsames Ziel, das Hotel ?Sonnenhof" - aus dessen Pool gerade die Leiche eines Gastes gefischt wurde. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Doch ehe Willibald sich versieht, hat die neugierige Danjela einen Abschiedsbrief und das Handy des Toten an sich genommen. Um ihr zu imponieren, unterstützt der feinsinnige Restaurator sie bei ihren ungestümen Ermittlungen. Gemeinsam mit Danjela arbeitet der Zufallskommissar den Fall auf: sorgfältig wie ein altes Möbelstück. Der abgehackte Finger erweist sich als entscheidender Fingerzeig. Thomas Raabs schwarzhumorige Bestsellerreihe ist in Österreich längst Kult. In der gelungenen Verfilmung schlüpft nun der österreichische Starschauspieler Robert Palfrader in die Rolle des wortgewandten Detektivs wider Willen. Bei der Aufklärung skurriler Mordfälle wird der kauzige Restaurator von der charmanten Ungarin Dorka Gryllus als Danjela Djurkovic unterstützt. Mit atemberaubenden Bildern, die so ausgefallen sind wie der Humor des ?Metzgers", fängt Regisseur Andreas Herzog den Blick dieses unkonventionellen Schnüfflers ein: Wenn Willibald Adrian alten Möbeln ungeahnte Geheimnisse entlockt, erlebt man Krimi auf erfrischende Weise neu.