SOKO Potsdam - Ein schwerer Fehler
ZDF 22.10.2018 / 18:00 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Isabel Braak

  • Buch: Stefan Scheich

  • Musik: Leonard Petersen

  • Jahr: Deutschland 2018

Der Reproduktionsmediziner Dr. Deusser wurde ermordet. Die Aufklärung konfrontiert die Ermittler mit der schwierigen Lage unfreiwillig kinderloser Paare und derer, die helfen wollen.

Die Reinigungsfachkraft Ulla Butzko erstarrt vor Schreck, als sie ihren Chef, Dr. Nikolas Deusser, ermordet in seiner Praxis auffindet. Aus den Augenwinkeln sieht sie eine dunkle Gestalt in den Garten fliehen. Doch der vermeintliche Täter kann unerkannt entkommen.

Das Opfer betrieb gemeinsam mit seinem Kollegen Dr. Thomas Görland eine Praxis für Reproduktionsmedizin und verhalf Paaren durch künstliche Befruchtung zur Schwangerschaft. Den letzten Termin vor seinem Tod hatte er laut Kalender mit Herrn und Frau Sellbeck, einem Paar, dessen Kinderwunsch er erfüllen konnte. Die Sellbecks sind zutiefst schockiert von der Nachricht über die Ermordung des Mediziners – haben sie ihre kleine Tochter Mia doch der erfolgreichen Arbeit des Arztes zu verdanken.

In den Fokus der Ermittlungen gerät Dr. Görland, als die SOKO-Kommissarinnen Luna und Sophie ihn dabei überraschen, als er in das von der KTU versiegelte Büro des Opfers einbrechen will. Was suchte er dort? Der Arzt scheint etwas zu verheimlichen.

Auch die Verlobte des Opfers, Sylvia Konoppke, ist verdächtig. Angeblich wollte der eingefleischte Junggeselle sie heiraten, habe sich aber in der letzten Zeit merkwürdig verhalten. Er habe einen Fehler gemacht, hätte er immer wieder gesagt. Wollte Deusser die Hochzeit womöglich abblasen und hatte damit Konoppkes Herz gebrochen?

Als plötzlich die Fluchtperson vom Tatort wieder auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse, und es kommt zum gefährlichen Showdown.