Ein starkes Team - Tödliche Botschaft
ZDF 29.07.2017 / 20:15 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Maris Pfeiffer

  • Produzent: Michaela Nix

  • Produktionsfirma: UFA Fernsehproduktion GmbH

  • Produktionsleiter: Milena Baumann

  • Redaktion: Günther van Endert

  • Buch: Leo P. Ard

  • Musik: Jörg Lemberg

  • Kamera: Gunnar Fuss

  • Szenenbild: Karl-Hermann Reith

  • Kostüm: Anneke Trost

  • Ton: Matthias Pamperin

  • Schnitt: Dora Vajda

  • Besetzung: Nina Haun

  • Jahr: Deutschland 2016

Sputnik hat etwas Neues für sich entdeckt: Eine "Fahrschule für Linkshänder". Als er einmal kein Auge auf seinen Fahrschüler hat, baut der einen Unfall ? ausgerechnet mit einem Diplomaten, der in einem teuren Mercedes sitzt. Im Kofferraum des Diplomaten Artur Zadeh findet Sputnik aber nicht wie erhofft ein Warndreieck, sondern die Leiche des Cateringunternehmers Markus Gebhard. Zadeh, der Mitarbeiter der terkistanischen Botschaft ist, kann sich nicht erklären, wie der Tote in seinen Kofferraum gekommen ist. Für das 'starke Team' Otto und Linett gestalten sich die Ermittlungen schwierig: Der Mord fand auf dem Botschaftsgelände statt ? eine Tabuzone für die Ermittler. Erst mit Hilfe von Bens neuer Freundin Caroline, die als Ministerialdirigentin im Auswärtigen Amt arbeitet, findet das Team Zugang zu den diplomatischen Kreisen. Unbemerkt hören sich die Kommissare um: Otto mimt auf eigenen Wunsch einen Bierbrauer, der in Terkistan investieren will, und Linett gibt sich als Frau von Ben, dem selbsternannten Turbinenhersteller, aus. Es stellt sich heraus, dass Gebhard eine Affäre mit Natascha Karpenko, der Frau des terkistanischen Kulturattachés Dimitri Karpenko, hatte. Ihr Mann hatte kurz vor Gebhards Tod von der Liaison erfahren. Hat er mit der Tat zu tun? Verdächtig kommt Linett und Otto auch Carsten Siebert vor. Siebert ist nicht nur der stellvertretende Geschäftsführer von Gebhards Unternehmen, sondern nach dessen Tod auch Alleinerbe der Cateringfirma. Auch der Koch und ehemalige Mitarbeiter Daniel Hartmann gerät ins Visier, weil er angeblich einen heftigen Streit mit Gebhard hatte. Als dann auch noch die Leiche der jungen Servicekraft Linda gefunden wird, die an Gebhards Todestag in der terkistanischen Botschaft kellnerte, nimmt der Fall eine dramatische Wendung.