Weissensee (16)
ARD 01.05.2018 / 22:30 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Friedemann Fromm

  • Buch: Friedemann Fromm

  • Musik: Stefan Mertin und Martin Hornung

  • Kamera: Michael Wiesweg

  • Jahr: Deutschland 2015

Die mittlerweile 17-jährige Lisa erhofft sich von einem Fotoshooting für eine westdeutsche Modezeitschrift die große Chance auf eine Modelkarriere in Paris. Martin, der den Vertrag für seine minderjährige Tochter unterschreiben soll, ist wenig begeistert von der Idee. Falk bezieht weiterhin deutlich Position gegen politisch Andersdenkende und findet mit dieser Haltung einige Anhänger unter den Offizieren des MfS. Während Vera versucht, über Roberts Tod hinwegzukommen, glaubt Nicole noch immer nicht an den Suizid ihres Bruders. Sie ist überzeugt, dass die Stasi hinter seinem Tod steckt. Martin hat sich ein Herz gefasst und fährt zum Haus der Simkows in Westberlin, doch die sind nicht zu Hause. Ein Zettel an der Tür verrät ihm, dass die Familie Schlittschuhlaufen ist. Kurzerhand machen sich Katja und er auf den Weg dorthin. Als er sieht, dass Anna auf der Eisfläche stürzt, eilt Martin ihr zu Hilfe. Zum Dank laden Annas Pflegeeltern Martin und Katja zu einem Abendessen in ihr Haus ein. Martin ist skeptisch. Währenddessen erscheint über Dunja ein schonungsloser Artikel in einer West-Zeitung, der ihre Vergangenheit als Stasi-Spitzel ans Licht bringt. Hans wird klar, dass nur Falk die Informationen an die Zeitung lanciert haben kann. Martin beschuldigt Katja, den Artikel geschrieben zu haben und verlässt sie schwer enttäuscht. Katja versucht herauszufinden, wer den Artikel verfasst hat. Bei ihren Nachforschungen wirbelt Katja gehörig Staub auf und wird vom amerikanischen Geheimdienst kontaktiert. Der Amerikaner Robert Schnyder schlägt Katja bei einem geheimen Treffen einen Deal vor, den sie annimmt: das Foto von Rothals und Robert Wolff, gegen die Information, dass Falk Kupfer derjenige war, der die Akte von Dunjas Hausmann der Presse zuspielte. Zudem erfährt Katja, dass Falk einen "Maulwurf" im Demokratischen Forum platziert hat. Als Martin Vera und Nicole darüber informiert, können sie es nicht glauben.